Artikel auswählen und anzeigen

Bewerbungstipps für Schüler.

DER ONLINE-STELLENMARKT UND DAS ONLINE-BEWERBUNGSFORMULAR

Im Stellenmarkt findest Du leicht Deine richtige Ausbildungsstelle, wenn Du im Feld „Position“ „Auszubildende/r“ auswählst und dann z.B. bei „Arbeitsort“ die relevante Filiale oder das Service Center in Essen angibst. Die anderen Felder kannst Du leer lassen.

Es erscheint nun unter der Suchmaske eine Liste mit einer oder mehreren Stellen, je nachdem, was die ausgewählte Filiale anbietet. Bleibt die Suche ergebnislos, so bilden wir in diesem Jahr an dem gewünschten Standort leider nicht aus.

Der Klick auf den passenden Stellentitel führt Dich zur Stellenanzeige. Wenn hier alles passt und Du Deine Bewerbungsunterlagen vorbereitet auf Deinem Computer gespeichert hast, klicke auf „Online-Bewerbung“. Es öffnet sich dann ein Onlineformular, in dem Du Deine persönlichen Daten sowie Deine Bewerbungsunterlagen, also entweder die gesamte Bewerbungsmappe oder Anschreiben, Lebenslauf, ggf. Foto und Zeugnisse hochladen kannst.

Artikel auswählen und anzeigen

DEINE BEWERBUNGSUNTERLAGEN

Deine Bewerbung ist Deine Visitenkarte – also der erste Eindruck, den Du bei uns hinterlässt. Wir möchten von Dir wissen, warum Du Dich für den gewählten Ausbildungsberuf interessierst und warum Du die passende Auszubildende/ der passende Auszubildender für uns bist.

Tipps für Dein Anschreiben
Gestalte Deine Bewerbung so persönlich und aufschlussreich wie möglich - nur so können wir ein genaues Bild von Dir gewinnen. Warum möchtest Du genau diese Ausbildung bei uns absolvieren? Achte hierbei auf eine korrekte Rechtschreibung und Grammatik, das aktuelle Datum und Deine Unterschrift. Eine Seite reicht für das Anschreiben in jedem Fall aus.

Tipps für Deinen Lebenslauf:
Dein Lebenslauf beinhaltet in übersichtlicher, chronologischer und lückenloser Form Deine persönlichen Daten sowie Informationen zu Deiner Schul- oder Berufsbildung. Außerdem ist hier der Platz für Deine bisherigen Praktika (auch wenn sie Deiner Ansicht keinen konkreten Bezug zur Ausbildungsstelle haben), Sprachkenntnisse, ggf. inklusive möglicher Auslandsaufenthalte. Auch Ferienjobs zählen und geben wichtige Pluspunkte. Wenn Du Dich sozial engagierst und zum Beispiel bereits ein Freiwilliges Soziales Jahr gemacht hast, schreibe das hier bitte ebenso hinein wie Deine Teilnahme am Wehrdienst, Zivildienst oder Bundesfreiwilligendienst.

Deine Bewerbung lässt Du uns durch einen Klick auf „Bewerbung definitiv einreichen“ zukommen. Wenn alles geklappt hat, bekommst Du zeitnah eine Eingangsbestätigung.

Artikel auswählen und anzeigen

DAS AUSWAHLVERFAHREN

Wenn Deine Bewerbung bei uns eingegangen ist, bekommst Du von uns einen Link per Mail geschickt, der Dich zu unserem Onlinetest führt. Du hast vier Wochen Zeit, um den Test zu bearbeiten. Der Test dauert 60 Minuten und beinhaltet verschiedene Kategorien wie z.B. Mathematik und Rechtschreibung. Wir verlangen nichts unmögliches, wenn Du Zuhause etwas übst (z.B. Prozentrechnung oder Dreisatz und Dein Taschenrechner startklar ist) sollte es eigentlich klappen.

In die nächste Runde hast Du es geschafft, wenn Du den Test gut gelöst und uns durch Deine Bewerbungsunterlagen überzeugt hast. Im persönlichen Gespräch und einer praktischen Übung wollen wir Dich besser kennen lernen und Deine Ideen und Beweggründe für den Ausbildungsberuf verstehen.

Die Rückmeldung erfolgt zeitnah, spätestens nach zwei Wochen. Schließlich wollen wir Dich nicht unnötig im Ungewissen lassen. Natürlich hoffen wir, dass wir Dich auch von Karstadt als Ausbildungsunternehmen überzeugen konnten und Du Deine Ausbildung bei uns beginnen möchtest.

Wenn alles glatt läuft, hast du schon bald Deinen Ausbildungsvertrag in der Hand!

Artikel auswählen und anzeigen

Neue Herausforderungen? Neues Team? Hier geht es zu den offenen Stellen.

Artikel auswählen und anzeigen

Cassandra und Nina aus Mülheim empfehlen:

Ihr solltet schon viel reden aber auch darauf achten, dass andere auch zu Wort kommen.

Seid locker und versucht, nicht zu nervös zu sein. Und seid nicht zu schüchtern.

Verstellt Euch nicht. Geht so in das Bewerbungsgespräch, wie Ihr seid. So bekommt Euer späterer Vorgesetzter gleich den richtigen Eindruck von Euch.